Massagen zu Heilzwecken

Hierbei handelt es sich um Behandlungen zu Heilzwecken am "Kranken". Das heißt Menschen, welche eine ärztlich diagnostizierte Erkrankung vorweisen.  Sie benötigen eine ärztliche Verordnung und können die erhaltenen Massagen bei Ihrer Krankenkasse, nach Bewilligung, einreichen. Bitte erwähnen Sie bei der telefonischen Terminvergabe, dass Sie mit ärztlicher Verordnung kommen.

Bei der Erstbehandlung führen wir ein ausführliches Anamnesegespräch, weshalb die erste Sitzung immer 50 min beansprucht.

Teilweise Rückverrechnung mit der WGKK, NGKK, BVA, SVA oder Sie haben eine Private Krankenversicherung (z.B. Uniqa), dann bekommen Sie bis 100% refundiert.

Bitte beachten Sie, dass die bewilligte Verordnung, je nach Krankenkasse nach einer gewissen Zeit verfällt. Z.B. NGKK 4 Wochen

 

Ablauf:

-> Verordnung Ihres behandelnden Arztes

-> Kontaktieren Sie uns bzgl. Ihrer verordneten Behandlung

-> Bewilligung bei Ihrer Krankenkasse einholen (auf freiberufliche Heilmasseurin Winter Isabella)

-> Behandlungsserie bei uns in Anspruch nehmen

-> Einreichen unserer Honoranote + bewilligte Verordnung bei Ihrer Krankenkasse + Auflistung der Behandlungsdaten

-> Überweisung des rückvergüteten Krankenkassenbeitrages auf Ihr Konto von der KK

Online Terminvereinbarung

 

-> Preisliste