SM Ganzheitliche Behandlung

Wir bekämpfen keine Symptome, sondern beheben Ursachen!

Diese Seite möchte ich der sensomotorischen ganzheitlichen Behandlung widmen.

Haben Sie sich schon gefragt, warum die Besserung nach einer Massage nie lange anhält? Warum man trotzdem immer wieder zu den alten Verspannungen und Beschwerdemustern zurückkehrt? Warum wir, wenn wir älter werden automatisch auch mehr Beschwerden bekommen?

Warum es normal sein soll ab 30 Jahre Abnützungen in diversen Gelenken zu bekommen, und irgendwann im hohen Alter körperlich zu verfallen. Warum nehmen körperliche Beschwerden immer mehr zu? In meine Praxis kommen so viel Menschen und ich höre so oft, "ich bin ja schon älter, da ist es normal Schmerzen zu haben." Nein, das ist es NICHT!

Ich habe mich das alles gefragt und die Antwort in der SENSOMOTORISCHEN AMNESIE gefunden.

Hört sich sehr kompliziert an. Ist es aber nicht.

Was bedeutet das?
Senso (Sensorisch) ist das Empfinden, was wir fühlen, wenn wir z.B. einen kalten Gegenstand berühren
Motorisch ist die Bewegung
Amnesie bedeutet vergessen

So viel zu den Begriffen.


Was passiert denn nun bei der Sensomotorischen Amnesie?

In unserem Gehirn, genauer gesagt in der Großhirnrinde sind alle Dinge gespeichert, welche mit Bewegung und Empfinden zu tun haben.
Wie eine Programmierung, welche uns sagt wie wir gerade stehen, wie ein entspannter Muskel aussieht und wie wir uns zum Raum, welcher uns umgibt stehen, gehen und uns bewegen.

Wir werden alle mit einem weitaus fehlerfreien Programm geboren, jedoch mit der Zeit wird das Programm überschrieben und neu programmiert.

Warum passiert das?


Z.B. Durch Unfälle, Operationen, Stress, fehlender körperlicher Ausgleich, anhaltende Belastungen, Überlastungen, Fehlbelastung...


Was passiert nun?


Das Gehirn sagt dem Körper, deine gerade Körperhaltung ist nun 5 Grad nach links geneigt, und deine entspannte Muskulatur bedeutet 40% Anspannung im Nackenmuskel und linke seitlichen Bauchmuskel. Die Muskulatur ist nun Tag und Nacht angespannt, 7 Tage die Woche, 365 Tage im Jahr. Unwillkürlich! Sie haben es nicht unter Kontrolle. Auch wenn ich Ihnen sage, entspannen Sie den Nackenmuskel, werden sie es, wenn überhaupt 1 Sekunde schaffen und dann verspannt er wieder. Wenn die Muskulatur keine Möglichkeit zur Erholung hat verspannt sie immer mehr. 
Dadurch kommt der gesamte Körper aus dem Lot und die Muskulatur wird mit dem Versuch es "auszugleichen" überspannt.


Durch die stetig angespannte Muskulatur wird ständig Milchsäure im Muskel produziert, welche nicht abtransportiert werden kann. Dadurch verspannt die Muskulatur und die umgebenden Strukturen immer mehr.
Irgendwann kommt der Schmerz, welcher ein natürliches Warnsignal ist und wir gehen automatisch in eine Schonhaltung/Fehlhaltung und später in einen Haltungsschaden.

 Links: SM Amnesie->Fehlhaltung aufgrund Fehlprogrammierung des Gehirns.

Haltung fühlt sich für die Dame links korrekt an und rechts hat sie das Gefühl vorne über gebeugt zu sein


Um diesen Teufelskreis zu durchbrechen muss ganzheitlich behandelt werden.
Es bringt nichts, nur die Muskulatur zu entspannen, denn die Ursache für die angespannte Muskulatur ist noch da. Und deswegen kommen unsere Beschwerden auch immer wieder.

In der Sensomotorischen ganzheitlichen Behandlung sprechen wir den ganzen Körper im Ursprung der Beschwerden an. Im GEHIRN!
Durch gezielte Bewegungsaufgaben programmieren wir das Gehirn wieder um. Wie ein Reset auf Ursprungseinstellung.

Was gehört noch alles zur Neuprogrammierung?

Eine Einheit Sensomotorisch ganzheitliche Behandlung beinhaltet:
- Anamnese
- Gezielte Bewegungsaufgaben in der Therapie und für zuhause inkl. Zugriff auf de Onlinevideos zur Vertiefung
- Lockerung der Muskulatur und Faszien durch Massage, Ultraschall, Triggerpunktbehandlung, Dehnungen,...
- Energetische Behandlung zur Stressreduktion und Energieverlagerung
- Haltungskorrektur durch physiologisches Tapen oder unterstützende haltungsunterstützende Kleidung
- Unterstützung bei Vitamin- und Mineralstoffmangel

Was hat ein Vitamin- oder Mineralstoffmangel mit meinen Beschwerden zu tun?

Leider ist es ein häufiger Irrglaube, dass wir in unserer heutigen Zeit ausreichend mit Vitaminen und Mineralstoffen versorgt sind.
Nicht nur die Tatsache, dass sich kaum jemand ausschließlich mit frisch gekochtem Essen versorgt, sondern auch die Tatsache, dass
unsere Äcker ausgelaugt sind, die Nahrungsmittel lange gelagert werden oder extrem lange Frachtzeiten haben reduzieren drastisch den Vitamin- und Mineralstoffgehalt.


Was tun?
Zu einer ausgewogenen Ernährung gehören vorwiegend unverarbeitete Lebensmittel. Also frisch Zubereitetes.
Das ist klar. Aber die meisten Menschen haben trotz einer vorbildlichen Ernährung Mängel.
Vor allem im Bereich Vitamin B12, D3, Eisen, Magnesium, Selen und Jod.

Ein Mangel in diesem Bereich kann schon alleine starke Beschwerden mit sich bringen. So ist Vitamin B12 für die Funktion unseres Nervensystem, die Blutbildung und den Abbau von Fettsäure extrem wichtig. Ein Mangel kann diffuse Bilder wie generalisierte Schmerzen mit sich bringen, zuckende Muskeln, verspannte Muskeln, Zugluftempfindlichkeit, schlechte Belastbarkeit, lange Regenerationsphasen...
D3 benötigen wir für unseren Kalzium- und Phosphatstoffwechsel. Bei einem D3 Mangel kommt es zur verminderten Mineralisierung der Knochen und so ensteht Osteoporose.
Ebenso eine schlechte Zahngesundheit, Muskelschwund, Depressionen, Müdigkeit, Sonnenunverträglichkeit, Verwirrtheit, Vergesslichkeit,... wird mit einem Vit D3 Mangel in Verbindung gebracht.
Zu dem ist es ein Prohormon, also eine Hormonvorstufe, welche im Körper zu einem Hormon umgewandelt wird. Ein Mangel beeinflusst dadurch unser Stoffwechsel- und Hormonsystem und dadurch unsere Stimmungslage.
Viele Menschen können zudem kein Vit D über die UVB Strahlen des Sonnenlichtes bilden.
Zum einen gibt es eine Bildungsstörung, zum anderen müsste man ohne Sonnenschutz oder Kosmetika nach draussen gehen damit der Körper D3 überhaupt bilden kann.

Magnesium. Ein lebenswichtiges Mineral. Ohne ausreichend Magnesium kann der Muskel nicht mehr in Entspannung gehen. Magnesium wird benötigt um die Muskelkontraktion zu lösen. Dann ist es nicht verwunderlich, dass ein Magnesiummangel zu einer harten, verspannten Muskulatur, ebenso zu Muskelzittern/zucken, Muskelkrämpfen, Unruhe, Herzrasen,... führt. Auch für den Kalziumstoffwechsel wird Magnesium benötigt. Es arbeitet Hand in Hand mit D3. 


Bevor Sie Nahrungsergänzungsmittel einnehmen sollten Sie sich in einem Labor auf Mängel im Blut, optimal im Vollblut testen lassen.
Jod hingegen ist nur mit einem 24 Stunden Jodsättigungstest (Provokationstest) über den Harn aussagekräftig diagnostizierbar.
Bzgl. der Thematik Jod empfehle ich die Bücher, DIE JODKRISE und JOD, DAS UNBEKANNTE HEILMITTEL.

Jod ist leider im Laufe der Zeit in Verruf geraten, dabei besteht jede Zelle unseres Körper aus Jodatomen, und deswegen ist es auch
so wichtig für uns. Schilddrüsenerkrankungen (Unterfunktion, Hashimoto), Brustkrebs, Myome, Endometriose, sind alles u.a. Folgen eines Jodmangels.
Zudem ist es das einige Element, welches Fluorid aus unseren Zellen lösen kann und dadurch eines der stärksten Entgiftungselemte. Ohne ausreichend Jod in
unserem Körper setzen sich in jede Zelle Giftstoffe und blockieren die weitere Aufnahme an Jod.

Und deswegen ist es so wichtig sich ganzheitlich mit dem Körper zu befassen.

Das Ziel der sensomotorischen ganzheitlichen Behandlung ist es, dass Sie Ihren Körper selbst ins Gleichgewicht bringen können
und dort auch halten können. Ich zeige Ihnen wie Sie das schaffen können.


Lassen Sie uns einen Weg gehen der Ihren Körper, Ihre Psyche und Ihr Leben verändern wird.

Online Terminvereinbarung

Für die Erstbehandlung nehmen Sie sich bitte ca. 60 min Zeit.

Kosten: 102 Euro

Für die Folgebehandlung nehmen Sie sich bitte ca. 45 min Zeit.


Kosten: 82 Euro

In der SM Ganzheitlichen Behandlung gibt es keinen 10 er Block, da sich meist unter 5 Behandlungen die Beschwerden deutliche verbessern und Sie das Werkzeug zur Gesunderhaltung in den Sitzungen vermittelt bekommen. Sie müssen es dann nur noch zuhause umsetzen.